Tischtennis

Tischtennis

 1946 gründete sich unter dem Dach des VfB Friedrichshafen eine Tischtennis-Abteilung, die ganz klein anfing. Mit einer Platte im Flur der Pestalozzischule, an der zwei, drei Sportenthusiasten um Gründungsmitglied Leo Tritschler dem kleinen weißen Ball nachjagten, begann alles. Doch recht schnell kamen weitere Interessierte dazu.

So richtig in Hochform war die Abteilung Mitte der 90er Jahre. Tischtennis-Fans in Friedrichshafen erinnern sich heute noch an das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen das österreichische Team, das im Oktober 1993 von der Tischtennis-Abteilung des VfB Friedrichshafen in der ausverkauften Bodenseesporthalle ausgerichtet wurde. Mit überwältigendem Erfolg: Deutschland gewann 4:1, Friedrichshafen machte seinem Ruf als Sportstadt einmal mehr Ehre und die Tischtennis-Abteilung glänzte als Klasse-Organisator. Zwei Jahre später fand hier das 1. Internationale Tischtennisturnier für Jugendliche statt, und im September 1996 - dem Jubiläumsjahr - ein Vier-Länder-Turnier für Schülermannschaften.

 



Weiter zum Internetauftritt der Abteilung Tischtennis