Sportkegeln

Sportkegeln  Gekegelt wird in Friedrichshafen schon sehr lange - und erfolgreich obendrein. 1962 wurde der Kegel-Sport-Club gegründet, der in den Folgejahren mit einer Landes- und Bezirksligamannschaft der Herren an Rundenspielen teilnahm. 1969 schloss sich ein Teil des KSC dem VfB Friedrichshafen an und hob hier die Sportkegel-Abteilung aus der Taufe, die bis 1978 auf der Kegelbahn im „Dorfkrug" des Zeppelindorfes trainierte und Wettkämpfe austrug. Dann war die neue Anlage mit vier Bahnen in der Bodenseesporthalle fertig, die bis heute das Domizil der VfB-Kegler ist. Freilich hat auch hier mittlerweile die neue Technik Einzug gehalten: Der Kugellauf ist automatisiert, und die Anzeigetafel arbeitet Computergestützt.