Eissport u. Inliner

Eissport und Inliner

Die Abteilung Eissport im VfB wurde 1995 durch eine kleine Gruppe von etwa zehn Leuten um Heiner Wiest gegründet. Sie ging hervor aus dem Friedrichshafener „Förderverein Eislaufhalle e.V.", der in seiner letzten ordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen hatte, eine eigene Abteilung im größten Verein Friedrichshafens zu werden. Nur so sahen die Gründungsmitglieder gute Voraussetzungen, um ihren Zielen gerecht zu werden: den Eissport ingesamt, ganz besonders aber junge Eishockey-Spieler oder solche, die es werden wollen, sinnvoll zu fördern. Eine Eislaufhalle gab es da noch nicht in der Stadt. Der Trainingsbetrieb wurde in Ravensburg oder Lindau „abgewickelt". Das Konzept ging trotzdem auf, und schon 1998 erreichte die VfB-Mannschaft beim MTU Cup den 2. Platz. Auch ohne Eislaufhalle ist die Abteilung aktiv - Inlinehockey nun zweites Standbein.